GESCHICHTE

Das Weingut Venturini Baldini wurde 1976 auf einem historischen Gut in den Hügeln zwischen Parma und Reggio Emilia in der Provinz Reggio Emilia gegründet. Das Anwesen erreicht eine Höhe von 370 Metern und liegt in einem ausgezeichneten Mikroklima für den Anbau von Reben. Die Sonne bricht den Winternebel und das kühle Grün des Waldes mildert die Sommerhitze. Das 130 Hektar große Weingut, das 30 Hektar Rebfläche sowie Wälder und Weiden umfasst, war eines der ersten in der Emilia Romagna, das eine Bio-Zertifizierung erhielt.

Das Anwesen ist nicht nur Teil einer herrlichen unberührten Landschaft, sondern verfügt auch über ein reiches historisches Erbe. Die heutige Villa Manodori, die auf matildischen Fundamenten erbaut wurde, stammt aus dem frühen 16. Jahrhundert und erinnert noch heute an die alten Herrlichkeiten der Adelsfamilien, die sie ihr zu Hause nannten, von den Marquises Fontanelli über die Grafen Galliani bis zu den Grafen Ancini und schließlich im 19. Jahrhundert als Residenz des Marquis Manodori.

WEINE

Seit 1976 steht die Marke Venturini Baldini für Weine höchster Qualität aus der Emilia. Unsere Weine sind authentisch und den Traditionen der Emilia treu, und gleichzeitig innovativ und inspirierend. Wir streben kontinuierlich nach Verbesserung und keltern unsere Trauben so naturnah wie nur möglich.

Bio-Zertifizierung Wein | Venturini Baldini

WEINGUT

Unsere Weinberge nehmen etwa ein Viertel des 130 Hektar großen Anwesens ein und wachsen größtenteils im hügeligen Gebiet auf einer Höhe zwischen 300 und 400 Metern über dem Meeresspiegel. Die Reihen sind auf lehmigen und sandigen Böden mit Südost- und Südwestausrichtung angelegt und nachhaltig bewirtschaftet. Der Ertrag von c. 8 Tonnen pro Hektar wird freiwillig begrenzt, um die Qualität unserer Trauben zu gewährleisten. Neben Lambrusco-Rebsorten wie Sorbara, Grasparossa und Salamino werden auch Malvasia di Candia Aromatica, Pinot Nero, Pinot Meunier und Pinot Grigio angebaut.

HISTORISCHE ACETAIA

Unsere Acetaia di Canossa hat ihren Ursprung in einer historischen Essigfabrik, die in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert im oberen Teil des Anwesens untergebracht ist. Ein Ort, der die wichtige historische Matrix unserer Essigproduktion darstellt, deren Erbe unter anderem aus mehr als 400 kleinen Fässern aus verschiedenen Hölzern besteht. Jedes Fass aus dem Holz der Wacholder, Eiche, Kirsche, Esche oder Kastanie verleiht dem Essig ein unverwechselbares Aroma.

Die lange Reise unserer Essige in ihren einzelnen „Schatztruhen“ folgt den strengen Vorschriften des Konsortium, die die Exzellenz der Produkte aus Emilia gewährleisten. Venturini Baldini produziert neben dem Aceto Balsamico Tradizionale di Reggio Emilia auch erlesene Kondimente und Aceto Balsamico aus Modena IGP.

Historische Acetaia Emilia Romagna | Venturini Baldini